Eine lange Freundschaft

Im Jahre 1976 wurden die Freunde des Museums für Kunst und Kultur von einer Gruppe kunstinteressierter und verantwortungsbewusster Bürger Westfalens gegründet – mit dem Ziel, die Sammlung des Museums am Domplatz kontinuierlich auszubauen und zu unterstützen.
Seither haben sich mehr als 1.500 Freunde gefunden, die das Museum finanziell und ideell fördern und so dazu beitragen, die Sammlung des Museums zu erweitern, Publikationen ermöglichen und mit außergewöhnlichen Projekten das Programm des Museums noch abwechslungsreicher machen. Voller Energie gehen wir in das neue Jahr, mit guten Freunden an unserer Seite und in Vorfreude darauf, unseren Kreis zu erweitern.

KUNST LEBT!